Frischkäse aus Joghurt

Meinen Frischkäse mach ich jetzt selbst, ganz ohne Verpackung. Ich kaufe einfach Joghurt im Pfandglas (Vollmilch in diesem Fall). Dann wird er in dieses geniale Teil gegeben – den Cuisipro Frischkäsebereiter:

2016-02-05 19.57.32

Dort lässt man ihn jetzt im Kühlschrank einen Tag vor sich hin tropfen. Das Ergebnis ist herrlich cremiger fester Joghurt, den man für alles nutzen kann, wo ein Rezept Frischkäse verlangt. Man kann natürlich vorher auch Kräuter etc. unterrühren, dann hat man Kräuterfrischkäse. Ich denke, man könnte auch ein anderes Sieb nehmen oder ein Baumwolltuch, aber dies hier ist unkompliziert und ich bin gestehender Küchengadgetfreund. Der Behälter ist zwar aus Kunststoff aber eben keiner, den man nach einmal benutzen wegwirft. Es gibt ihn z.B. bei Waschbär oder Lakeland.

2016-02-05 19.58.292016-02-08 20.48.58

Kategorien: Selbstgemacht statt Gekauft | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Frischkäse aus Joghurt

  1. Okay das musst du mir aber jetzt noch mal erklären… Das ist ein Behälter, da ist ein Sieb drin, da machst du Joghurt rein und lässt das über Nacht stehen. Dann läuft das langsam da durch und am nächsten Tag hast du sozusagen Frischkäse?!
    Das ist echt abgefahren!

    Gefällt 1 Person

  2. Birgit Schlütter

    Hallo,
    ich habe das vor zwei Wochen mit einem Baumwolltuch (Baumwollwindel) ausprobiert.
    Das Tuch in einen Durchschlag gelegt, Naturjogurt aus den Pfandglas hinein, zusammen nehmen und ein Faden drum wickeln, in einem hohen Glas, mit Hilfe eines Holzlöffels, 24 Sunden abhängen lassen.
    Am nächsten Morgen „rausschälen“ und leicht salzen. Der Frischkäse ist sehr schön cremig und von „verpacktem“ Frischkäse nicht zu unterscheiden, wer mag kann auch noch ein wenig Sahne dazutun .

    Gefällt mir

  3. Ich mache das auch so, habe auch schon einen Bericht dazu auf meinem Blog geschrieben!(gruenes-einhorn.com). Ich habe allerdings keinen Frischkäsebereiter sondern nehme einfach einen Porzellankaffeefilter mit Papierfilter drinnen oder ein Sieb mit einem Trockentuch ausgelegt und rühre vorher schon ein kleines bisschen Salz unter den Joghurt 🙂 Klappt super. Ich bin total begeistert, weil Frischkäse etwas war, dass ich echt manchmal vermisst habe. So gehts total einfach und lecker ohne viele Zutaten! 🙂
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  4. Kaddi

    Hallo!
    Du hast vergessen, darauf hinzuweisen, dass man die ablaufende Flüssigkeit – die Molke – ebenfalls nutzen kann. Sie enthält noch sehr viel Gutes aus der Milch und schmeckt gut als Molkedrink mit Fruchtsaft gemischt!
    Liebe Grüße,
    Kaddi

    Gefällt 1 Person

  5. Ich nehme dafür normalerweise ein (im Topf ausgekochtes, weil ich keinen Waschmittelrückstand drin haben will) Baumwolltuch. Aber ich frag mich grade, ob mein Mehlsieb vielleicht engmaschig genug ist dafür… kurz abspülen wäre auf jeden Fall praktischer als die Pamperei im Tuch 🙂 Dass die Schüssel aus Plastik ist, find ich doof. Sowas wäre wirklich einfach ohne Plastik zu realisieren. Naja, man kann nicht alles haben…?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

liberated spaces blog

musings by a san francisco-based life organizer and coach

plannedpastel

Mein Weg zu weniger Verpackungsmüll

antiplastic.info

Mein Weg zu weniger Verpackungsmüll

Sweet & other Spices

Lifestyle. Food. Health.

projekt50blog

Begleitet mich auf meinem Weg, mich zu halbieren!

projekt tapp

leben auf kleinen füßen

Grünes Element

Dein Umwelt-Blog

einfachnachhaltigdotnet.wordpress.com/

Der Schweizer Blog zum Thema Nachhaltigkeit - seit 2015

Zero Waste Hamburg

Mein Weg zu weniger Verpackungsmüll

An Eco Way

Making my way towards a Green/Zero waste lifestyle

Wasteland Rebel

Zero Waste – ein Leben ohne Müll

www.glastuete.de Blog Feed

Mein Weg zu weniger Verpackungsmüll

A Lazy Girl Goes Green

Easy green living for the passionate but lazy!

Quark im Pfandglas

Zero Waste, Plastikfreiheit und Co.

Grüner wird's (n)immer?!

Auf dem Weg zu weniger Müll ...

unsynthetic

adopting a conscientious awareness to reducing plastics from daily life

%d Bloggern gefällt das: