Lola Einkäufe der letzten Wochen

Es war hier zwar ruhig auf dem Blog, das heißt aber nicht, dass ich nicht mehr Müll vermeide. Es ist nur zum Glück ein Stück weit Alltag geworden und da schreibt man dann nicht über jedes einzelne Erlebnis. Ich freue mich sehr, dass ich immer öfter daran denke, meine Beutel zu zücken. Und auch der regelmäßige Einkauf bei Lola gehört jetzt zu meinem Programm. Ich stelle fest, wenn man gezielt und geplant einkauft, dann braucht man gar nicht so viel..! Da ich es total blöd finde, dort mit dem Auto hinzufahren, mache ich es immer ganz brav mit den Öffis.. und schleppe ohne zu Murren meine Gläser und Beutel. Ist alles gar nicht so schlimm, im Gegenteil, es befriedigt mich irgendwie und macht mich glücklich und zufrieden.

Hier ein paar Eindrücke meiner Einkäufe:

2016-05-10 18.08.462016-04-05 18.11.002016-04-05 15.54.50

Ich habe bislang Geschirrspülmittel für die Spülmaschine und zum Handspülen gekauft sowie Waschpulver. Regelmäßig landen die leckeren Gummibärchen und sauren Würmer in meinem Glas.. die sind so lecker! Ebenso die Erdnüsse, die mag mein Mann sehr gerne. Für ein Rezept brauchte ich ein wenig Grünkern.. gut das man bei Lola auch nur ein bißchen kaufen kann. Besonders zu empfehlen ist auch die Sojasauce – die ist extrem aromatisch und nicht salzig wie die, die ich bislang kannte. Rapsöl, Nüsse und Pinienkerne habe ich auch schon gekauft.

Aber auch woanders entdeckt man ab und an jetzt lose Sachen. So gibt es z.B. bei Netto lose Cocktailtomaten und ganz neu Schokonüsse! Und bei rossmann gibt es Suppen im Schraubglas. Und in einem Supermarkt mit russischen Spezialitäten gab es Kekse zum Selbstabpacken… !!

2016-05-20 18.11.042016-05-09 17.19.102016-05-26 12.36.31

Kategorien: Einkaufserlebnisse | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Lola Einkäufe der letzten Wochen

  1. Hallo Katja,

    schön, zu lesen dass „weniger Abfall“ nicht nur bei dir, sondern auch bei den Märkten deiner Region Schritte in Richtung Standard macht!

    Daran, dass Cocktailtomaten neuerdings auch lose verkauft werden, erfreue ich mich auch schon seit ein paar Wochen! Es tut sich was, es tut sich was!

    Alles Liebe,
    Philipp

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo! Mich interessiert ob der russische Laden in dem man sich die Kekse abfüllen kann auch in Hannover ist? Bisher hab ich sowas nämlich noch nicht gefunden.
    LG Tati

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

liberated spaces blog

musings by a san francisco-based life organizer and coach

plannedpastel

Mein Weg zu weniger Verpackungsmüll

antiplastic.info

Mein Weg zu weniger Verpackungsmüll

Sweet & other Spices

Lifestyle. Food. Health.

projekt50blog

Begleitet mich auf meinem Weg, mich zu halbieren!

projekt tapp

leben auf kleinen füßen

Grünes Element

Dein Umwelt-Blog

einfachnachhaltigdotnet.wordpress.com/

Der Schweizer Blog zum Thema Nachhaltigkeit - seit 2015

Zero Waste Hamburg

Mein Weg zu weniger Verpackungsmüll

An Eco Way

Making my way towards a Green/Zero waste lifestyle

Wasteland Rebel

Zero Waste – ein Leben ohne Müll

www.glastuete.de Blog Feed

Mein Weg zu weniger Verpackungsmüll

A Lazy Girl Goes Green

Easy green living for the passionate but lazy!

Quark im Pfandglas

Zero Waste, Plastikfreiheit und Co.

Grüner wird's (n)immer?!

Auf dem Weg zu weniger Müll ...

unsynthetic

adopting a conscientious awareness to reducing plastics from daily life

%d Bloggern gefällt das: